So wirst Du Dozent:in an der Hochschule

Wie wird man eigentlich Dozent:in an der Hochschule? Diese Frage wurde ich in den letzten Wochen richtig oft gefragt und deshalb teile ich hier einmal meine Erfahrung.

Spoiler: es ist wohl eine vergleichsweise lahme Geschichte 😉

Mein (kurzer) Weg zur Dozent:in an der Hochschule

Es war nämlich so: ich habe mich auf eine Stellenanzeige, die ich auf der Hochschul-Website entdeckt habe, ganz klassisch beworben. Einen Tag später wurde ich zum Bewerbungsgespräch eingeladen, welches wiederum zwei Tage später stattfand. Alle Parteien dieses Gesprächs überlegten sich übers Wochenende, ob es passt, und am Montag kam dann die Zusage, der ich ebenfalls zusagte. Dozent:in werden ist also wenig Krimi 😉

Nach dem Bewerbungsgespräch

Das Feedback nach dem Bewerbungsgespräch war, dass man ehrlich gemerkt habe, wie sehr ich für das Thema brenne und dass ich wirklich Lust auf Lehre und Weiterbildung habe. Und man mir deshalb, auch wenn ich relativ jung bin, eine Chance gebe. Daraus nehme ich mit: jeder, der Spaß daran hat anderen etwas beizubringen, etwas Erfahrung mit dem Thema Lehre hat und spannende Geschichten aus der Praxis erzählen kann, kann wunderbar Dozent:in werden. 

Voraussetzungen für eine Lehrtätigkeit an der Hochschule

Es braucht an einer (privaten) Hochschule auch keinen Doktor und ist kein Vollzeitjob. Je nach Unterrichtsstundenanzahl und Studienmodell kann man eine Vorlesung auch gut neben dem Vollzeitjob halten. Das Gehalt ist solide, natürlich kein Vergleich zur freien Wirtschaft, aber das ist in der Bildung wohl leider einfach so. Und das, was ich bisher durch die Vorlesungsvorbereitungen und die Diskussionen mit den Studierenden gelernt habe, ist einfach richtig, richtig viel und macht mich sehr zufrieden. Auch, wenn es aktuell noch viel Arbeit ist die einzelnen Vorlesungen vorzubereiten. Dafür wird es ab nächstem Semester dann einfacher, wenn ich bereits einen fertigen Foliensatz aufgebaut habe.

Deine nächsten Schritte, wenn Du ebenfalls Dozent:in werden möchtest

Wer Lust auf Lehre hat und eine Intro braucht, kann sich gerne melden. Und wie gesagt: einfach mal auf die Webseiten verschiedener Hochschulen gucken, vielleicht wird für Euer Themengebiet ja gerade sowieso jemand gesucht. Es gibt auch einige Remote-Angebote für Fernstudiengänge etc., so dass Ihr auch nicht zwingend in der Nähe einer Hochschule wohnen müsst 🙂

Mein Tipp für die perfekte Vorlesung / Präsentation

Wenn Du wissen möchtest, wie Du eine richtig gute Präsentation oder auch Vorlesung vorbereitest, bei der Deine Zuhörer wirklich etwas lernen, dann empfehle ich Dir diesen Artikel. Es geht darum, dass Deine Zuhörer nicht nur von Dir lernen, sondern Deine Inhalte und Message wirklich verstehen.